Jetzt Fernwartungstermin vereinbaren...

FAQ

Was bringt mir eine Fernwartung überhaupt?
Die Möglichkeit einer Fernwartung bietet Ihnen folgende Vorteile:

1.   Sie müssen Ihren Computer nicht abbauen und zu einem Techniker bringen/fahren

2.  Sie sind zeitlich viel flexibler, da Sie nicht auf einen Computertechniker warten müssen

3.  Sie können Ihrem normalen Alltag weiter nachkommen, während Ihre Computerprobleme remote (aus der Ferne) gelöst werden

4.  Es bedarf nur einem einzigen Termin und keiner Abholung der Geräte

5.  Gerade zu Zeiten von Corona bekommt einem kontaktlosem Support besondere Bedeutung zu

Wie funktioniert die Fernwartung?
Die Fernwartung funktioniert durch eine Software, die es ermöglicht eine verschlüsselte und somit sichere Verbindung zu Ihrem Computer durch einen Techniker aus der Ferne herzustellen. Dieser kann sich nur dann aufschalten, wenn Sie das Programm gestartet haben und ihm, die im Programm dargestellte, ID und das Passwort zukommen lassen.

1.  Kontakt aufnehmen und Problem schildern

2. Fernwartungstermin vereinbaren

3. Unten verlinkte Fernwartungssoftware herunterladen

4. Runtergeladene Fernwartungssoftware "TeamViewer.exe" (Windows) oder "TeamViewer.dmg" (Mac) mit Doppelklick ausführen/starten. Meldungen mit "Ja" bestätigen

5. Installation durchführen und abschließen (Lizenz: Privat / Nicht-Kommerziell)

6. IT-Service Seligenstadt zum Zeitpunkt des Termins telefonisch kontaktieren und Ihre ID und das (temporäre) Kennwort mitteilen. Diese werden bei einer erfolgreichen Installation im Programm TeamViewer dargestellt.

Nun kann Ihre Fernwartung durchgeführt werden. Bei Fragen, Installationsschwierigkeiten oder anderen Themen können Sie sich natürlich jederzeit telefonisch an uns wenden.
TeamViewer Installation - Was muss ich beachten?
Wichtig ist zu beachten bei der Installation der Software die Lizenz "Privat, nicht kommerziell" auszuwählen.

Die Fernwartungssoftware "TeamViewer" ist für einen einmaligen oder mehrmaligen Verbindungsaufbau geeignet. Die nach dem Start generierte Kombination aus ID und Passwort ändert sich nach jedem Programmstart (Gleiche ID, neues Passwort). So kann sichergestellt werden, dass eine Wartung des Geräts nur ausgeführt werden kann, wenn der Techniker diese Informationen vorab mitgeteilt bekommt. Sobald Sie das Programm beenden wird diese Verbindung automatisch gekappt und eine weitere Einsicht / Steuerung des Computers ist somit vollständig ausgeschlossen.